Sachl. und Räuml. 
TEil-FNP zur Ausweisung voN 
Konzentrationsfl. für Höchstspannungs-freileitungen

Was sind die Ziele der Planung?

Ziel der Planung ist die Steuerung des Verlaufs künftiger Höchstspannungstrassen im südlichen Bereich des Gemeindegebiets.

Wie ist der Stand des Verfahrens?

Der Aufstellungsbeschluss für den sachlichen und räumlichen Teilflächennutzungsplan zur Ausweisung von Konzentrationszonen für Höchstspannungsfreileitungen wurde gefasst und ein Vorentwurf ausgearbeitet.

Mit diesem Vorentwurf wurde die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB) und die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (§ 4 Abs. 1 BauGB) im Zeitraum vom 13.08.2021 bis 27.09.2021 durchgeführt.

Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung wurde zusätzlich ein Erörterungstermin angeboten, in dem Gemeindemitarbeiter/innen sowie das beauftragte Planungsbüro und der gemeindliche Rechtsbeistand für eine frühzeitige Erörterung und Unterrichtung zur Verfügung standen. Die Präsentation zum Erörterungstermin vom Planungsbüro Linke+Kerling finden sie hier.