Mietwohnungen am Grundfeld

RICHTLINIEN  MIETWOHUNGEN              Abgabeschluss ist Freitag der 14.01.2022            

der Gemeinde Haimhausen für die Vergabe von

preisvergünstigten Mietwohnungen zur Deckung des

Wohnraumbedarfs einkommensschwacher Haushalte 


Die Gemeinde Haimhausen ist daran interessiert, stabile Sozialstrukturen zu erhalten.

Eine besondere Ausprägung stellt hierbei die Lebens- und Wohnsituation der Bevölkerung

dar, die sich in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten in der Metropolregion

München vor allem durch Verknappung des Marktes und Preissteigerungen auszeichnet.

Wohnungssuchende sind junge Familien/Haushalte, aber auch Menschen, die

durch lebensverändernde Einschnitte genötigt sind, ihre Wohnsituation anzupassen.

Die Gemeinde kennt diese Bedarfe und ist bestrebt, entsprechend zugeschnittene

Angebote zu schaffen. Zielgruppe dieser Richtlinie sind einkommensschwächere

und weniger begüterte Personen der örtlichen Bevölkerung sowie anerkannte Flüchtlinge

in angemessenen Rahmen, denen die Anmietung bezahlbaren Wohnraums ermöglicht

werden soll.


Gemeinsam haben die Antragstellenden nach dieser Richtlinie, dass sie auf Grund

ihrer Einkommensverhältnisse kaum in der Lage sind, sich auf dem freien Markt in

Haimhausen und Umgebung zu versorgen. Ihnen die Anmietung von Wohnraum

zu günstigeren Bedingungen zu ermöglichen, ist Sinn und Zweck der Richtlinie und

Auflage der staatlichen Förderung durch das Kommunale Wohnungsförderungsprogramm

(KommWFP).


Das Baugrundstück, Flurnummer 232/6, Gemarkung Haimhausen, befindet sich im

Baugebiet „Schrammerweg II“, genauer gesagt zwischen Grundfeld, Plangger-Popp-

Straße und Valleystraße. Die drei Baukörper (zwei mit jeweils 15 Mietwohnungen,

einer mit 12 Eigentumswohnungen) stehen somit postalisch an der Valleystraße 28,

Grundfeld 2 und Grundfeld 4.


Die 30 Mietwohnungen in Haus A und B teilen sich in achtzehn 2-Zimmerwohnungen

(53-57m²), sechs 3-Zimmer-Wohnungen (90,5m²) und sechs 4-Zimmer-Wohnungen

(100m²). Zu jeder Wohnung gehört ein Tiefgaragenstellplatz, zudem erhalten alle

3-Zimmer-Wohnungen einen Außenstellplatz und alle 4-Zimmer-Wohnungen einen

weiteren Tiefgaragenstellplatz, die entsprechend zu mieten sind.

Das Bewertungsverfahren beginnt erst nach Ablauf der Abgabefrist und wird anonymisiert

durch den Gemeinderat durchgeführt.


Der Entwurf dieser Richtlinien wurde dem Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung

am 18.11.2021 vorgestellt und beschlossen. Abgabeschluss ist Freitag der 14.01.2022 um 12 Uhr!


Nachfolgend finden Sie die Richtlinien ( komplett ) und den Teilnahmeantrag als Download im PDF-Format.