Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Haimhausen im Landkreis Dachau  |  E-Mail: poststelle@haimhausen.de  |  Online: http://www.haimhausen.de

Ortsteile

Der Name Amperpettenbach leitet sich aus dem Althochdeutschen und bedeutet Siedlung am Bach des Petto. Erst seit dem 18. Jahrhundert ist der Name Amperpettenbach in Verwendung zur Unterscheidung vom unweit liegenden Langenpettenbach. Seit 1315 ist im Ort eine Kirche nachgewiesen. Oberndorf reicht u  ...mehr
Inhausen wurde erstmals zwischen 895 und 899 erstmals erwähnt. Um 1500 werden in Inhausen 7 Anwesen genannt. Ende des 19. Jhd. wurde im Anger Lehm abgebaut, der im nahen Ziegelstadel zu Ziegelsteinen und Dachziegeln gebrannt wurde. Der dabei entstandene Weiher ist nicht mehr vorhanden. Die Kirche r  ...mehr
Der Ort wurde erstmals im Jahr 794 erwähnt. Um 1500 gab es in Ottershausen 16 Anwesen. In den 90er Jahren gab es ein Gasthaus, ein Bierstüberl und ein Lebensmittelgeschäft, von denen das letzte um 1980 den Betrieb einstellte. Die Kirche wurde erstmals um 1315 erwähnt. (Quelle: Chronik von Haimh  ...mehr
Luftbild von Haimhausen
Das Bild zeigt aus ca. 8000 m Höhe die Gemeinde Haimhausen mit den Ortsteilen Amperpettenbach, Ottershausen, Inhausen und einem kleinen Bereich von Unterschleißheim.   ...mehr

drucken nach oben